Zum Thema yoga-retreat

Yoga-Retreat: verlängertes Wochenende

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Die Winterzeit geht zu Ende, wir freuen uns auf den Frühling

-   vom Rückzug zum Aufbruch

 

Yoga-Retreat in Unterfranken - Laudensacks Parkhotel

Yoga-Retreat in Unterfranken – Laudensacks Parkhotel

Verlängertes Yoga Wochenende (Yoga-Retreat): Bad Kissingen 07. bis 10.3. 2019

Im bezaubernden Laudensacks Parkhotel – absolut ruhig direkt am weitläufigen Kurpark gelegen, Restaurant mit Michelin Stern und einem modernen SPA Bereich – können Sie sich drei Tage verwöhnen lassen. Das Yoga-Retreat findet in einem gemütlichen Übungs-Raum mit Blick in den Park – im Hotel statt.

Zeit der Ruhe und Besinnung – das ist der Winter. Die Natur schläft, Frost, und wenn wir Glück haben, auch Schnee, bringen die Stille mit sich. Alles kommt zur Ruhe. Es ist Zeit zum Atemholen, Kraft zu sammeln, um nun – da der Frühling naht – wieder mit frischer Kraft voll ins Leben einzutauchen.  In unserem Yoga-Retreat in Unterfranken hat alles Platz: Ruhe, Besinnung, Rückzug und als Gegenpol Freude, Kraft tanken und das Außen ganz präsent erleben.

Im Rahmen diese Yoga-Retreats erwarten dich unterschiedlich intensive Yoga Einheiten. Wir üben sanft und doch kraftvoll mit dem Atem fließend.  Eine ausgedehnte Yin-Yoga-Einheit am Nachmittag, die unsere Faszien und Meridiane aktiviert, lässt dich hineinspüren in deinen Körper sowie „innere Welt“. In angeleiteten Meditationen erfahren wir die bewusste und achtsame Wahrnehmung dessen, was uns und unser Leben ausmacht: Körper, Atem, das Leben und alles was wir erleben.

Jede Stunde dieses Yoga-Retreats wird mit einer geführten Tiefenentspannung oder einer Yoga-Nidra-Sequenz beendet. Yoga-Nidra regeneriert alle Ebenen unseres Seins – die physische, die mentale und die emotionale. Ver- und Anspannungen auf diesen verschiedenen Ebenen können gelöst werden und dies führt zu einer tiefen Entspannung, die viele Menschen auf diese Art noch nicht erlebt haben.

 

Wie unterscheidet sich Yin Yoga von anderen Yogastilen?

Körperlicher Aspekt: Die entspannte Praxis dehnt unsere Faszien, die unseren gesamten Körper netzartig durchziehen. So kann man Yin-Yoga auch als Faszien- Yoga bezeichnen. Die Faszien werden wieder geschmeidig, vitalisiert und mit neuer Spannkraft versorgt. Körperliche Vitalität und Flexibilität sind ein weiteres Resultat der Yin-Yoga-Praxis und Sie können Gelassenheit und erholsame Entspannung erfahren und dabei das absichtslose Sein entdecken, kultivieren und genießen lernen.

Energetischer Aspekt: Der gesundheitliche Nutzen des Yin-Yoga liegt darin, dass die Meridiane – die Energieleitbahnen in unserem Körper – durch das lange Halten energetisiert und aktiviert werden. Dies wirkt ähnlich einer Akupunktur.

Yogalehrerin:

Christiane Glöckler, BDY/EYU (www.yoga-bad-kissingen.de)

2008 habe ich meine erste Ausbildung zur ärztlich geprüfte Yoga-Lehrerin in München absolviert. Durch weitere Ausbildungen z.B.  Yoga für Senioren, sowie Aufenthalte in indischen Yoga Ashrams konnte ich meine Erfahrungen vertiefen. Mit dieser soliden Basis eröffnete ich das Studio Yoga Bad Kissingen im Dezember 2009.  Ich möchte meinen Schülern, die mir ihr Vertrauen schenken, einen achtsamen, liebevollen Yoga Unterricht bieten, mit einem möglichst tiefgreifenden Wissen. Aus diesem Grund absolvierte ich eine weitere 4 ½ jährige Ausbildung mit weit über 800 Stunden bei einer zertifizierten BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland) Schule.  Da man im Yoga nie auslernt, ergänzte ich mein Wissen in den Jahren 2014-2018 mit weiteren Ausbildungen bei Stefanie Arend und Amiena Zylla zum Thema Faszien- und Yin-Yoga.

Zeitplan:

Freitag: 8.00 Uhr – 10.00 Uhr

Freitag: 16.00 Uhr -18.00 Uhr

Samstag: 8.00 Uhr – 9.45 Uhr

Samstag: 16.00 Uhr – 18.30 Uhr

Sonntag: 8.00 Uhr – 10.15 Uhr

Gesamtkosten:

drei Übernachtungen + Halbpension + Yogaunterricht = 599,00 €